Innerschweizerischer Fussballverband

NEU-SCHIEDSRICHTER - HERZLICH WILLKOMMEN

Seit vergangenem Freitag 25. August 2017 darf sich der IFV über 14 neue Schiedsrichter freuen, die den Grundkurs erfolgreich bestanden haben.

Ganz herzliche Gratulation zur bestandenen Prüfung!

Name Vorname Verein SR-Götti
Anouar Mohamad SC Kriens Lakic Vasko
Godanci Agron Zug 94 Negro Giovanni
Hurni Stefan FC Wauwil-Egolzwil Tshibuabua Thierry
Issa Hussein SC Obergeissenstein Mnder Dario
Jasarevic Denis FC Alpnach von Atzigen Fabian
Kionke Jonathan SK Root Zihlmann Thomas
Lüde Tobias  FC Aegeri Imholz Peter
Lustenberger Luca FC Knutwil Liniger Timy
Martinovic Jozo Weggiser SC Dedic Mirza
Ottiger Micha SC Kriens Erni Nino
Patierno Fabio SC Schwyz von Euw Edgar
Stocker Markus FC Luzern Frauen Boog Kevin
Valgeirsson Askur FC Aegeri Imholz Peter
Zivkovic Nemanja SC Cham Oetterli Livio

 

Ab sofort werden die 14 Neu-Schiedsrichter in Begleitung "ihrer Götti" für Verbandsspiele beim IFV eingesetzt.

 

HERZLICHE GRATULATION ZUR INSTRUKTOREN QUALIFIKATION

Die Schiedsrichterkommission gratuliert Thomas Zihlmann recht herzlich zur bestandenen Instruktoren Prüfung und freut sich ab dem Sommer 2017 auf seine Einsätze.

(Quelle: Marcel Vollenweider)

 

ERFOLGREICHER SR-ASSISTENTEN FORTBILDUNGSKURS

Am 24.04.2017 war es wieder soweit. Alle Schiedsrichterassistenten aus dem Verbandsgebiet des Innerschweizerischen Fussballverbandes trafen sich, bei besten äusseren Bedingungen, auf dem Sportplatz Seefeld in Sarnen zu ihrem Fortbildungskurs.

In einer Theorielektion, gehalten vom Instruktoren Stadelmann Marcel, arbeiteten die Teilnehmer anhand von Videosequenzen an wichtigen Punkten rund um das Thema "Kompetenzen des Schiedsrichterassistenten" sowie an der Aufgabenverteilung im gesamten Schiedsrichterteam. In einem praktischen Teil wurde anschliessend an drei Posten trainiert. So feilten die Schiedsrichterassistenten an ihrer Lauftechnik, welche die Grundlage zur Einhaltung der Offsidelinie bildet und somit am Anfang jedes Offsideentscheids steht. Weiter wurde die korrekte Zeichengabe mit der Schiedsrichter-Fahne geübt.

Ist der Ball noch im Spielfeld oder hat er dieses verlassen und die Begrenzungslinie in seinem vollen Umfang überschritten? War der Ball im Tor oder wurde dieser noch vor der Torlinie gestoppt? Diesen Fragestellungen sahen sich die Teilnehmer beim zweiten Posten gegenüber gestellt. Mit verschiedenen Übungen wurder der Blick der Assistenten für entsprechende Entscheide geschult. Eine neue Erfahrung stellt die Aufgabe beim dritten und letzten Posten auf dem Sarner Kunstrasen dar. Dabei stellten drei begnadete Fussballer für jeden einzelnen Kursteilnehmer mehrere Offsideentscheide nach, welche mittels Videoaufnahmen aufgezeichnet wurden. Unmittelbar nach den Entscheidungen wurden diese gemeinsam mit einem Instruktor anhand der Bilder analysiert und diskutiert. So konnte einmal mehr eindrücklich aufgezeigt werden, wie schwierig es ist, den richtigen Offsideentscheid zu treffen.

 

NEU-SCHIEDSRICHTER - HERZLICH WILLKOMMEN

Seit dem 16. März 2017 darf der IFV 35 neue Schiedsrichter willkommen heissen.

Ganz herzliche Gratulation zur bestandenen Prüfung und viel Erfolg im Schiedsrichterwesen.